True Crime Leipzig - Lesung mit Frank Kreisler am 19. März 2024

von Stadtbibliothek (Kommentare: 0)

Am Dienstag, 19. März um 19 Uhr im Haus 10 auf dem Rittergutsschloss Taucha.

Im Rahmen der Buchmesse veranstaltet die Stadtbibliothek einen spannenden und schönen Lese-Abend.

Eintritt ist frei! Reservierung gern unter: 034298 / 65671


True Crime Leipzig – Verbrechen nach der Wende

Nach dem Ende der DDR wurde vieles anders, zuvor Undenkbares möglich. Die Ehefrau arbeitete nun in München, während ihr eifersüchtiger Mann arbeitslos in Leipzig schmorte. Hier nahm das Drama seinen Lauf. Der Immobilienhai aus dem Westen kaufte in Connewitz ein schönes altes Haus. Er wollte es sanieren, doch eine Familie zog partout nicht aus. Ex-Polizisten aus dem Osten wussten Rat. Ein Häftling kehrte 1990 vom Hafturlaub nicht zurück und reiste mit einer Leiche im Kofferraum durchs wiedervereinte Land. Ein besonders spektakulärer Fall konnte erst mit Hilfe des FBI gelöst werden.
13 wahre Leipziger Kriminalfälle nach der Wende hat Frank Kreisler für diesen Band schriftstellerisch aufgearbeitet. Christiane Eisler hat dazu die Tatorte von damals heute fotografiert.

Zurück