Kilian: "Das komische Gefühl" mit Andreas Német und Hans-Christian Schmidt

von Stadtbibliothek (Kommentare: 0)

Am 15. Juni vormittags wurde es spannend in der Aula der Grundschule am Park.

Mit dem Projekt "Kilian - Kinderliteratur anders" vom Deutschen Bibliotheksverband soll Büchern eine Bühne gegeben werden. Dazu hatten wir Andreas Német und Hans-Christian Schmidt schon öfters in Taucha zu Gast. Das Duo illustriert und schreibt wunderschöne Kinderbücher und einige davon sollten die zwei ersten Klassen der Grundschule kennenlernen.

Mit Live-Musik, einem großen Bildschirm, auf dem man jede Buchseite bestens bestaunen konnte und mit Papier und Stift bewaffnet gingen die beiden Herren vor knapp 50 Kindern an den Start. Eine musikalische Vorstellungsrunde, gefolgt vom Kapitän, der die unglaublichsten Dinge auf sein Sandwich packt bis hin zu dem "Komischen Gefühl."
Die Kinder konnten ihr unangenehmes Bauchgefühl aufmalen, dann wurde darüber gesprochen, in welchen Situationen man ein schlechtes Gefühl kriegen könnte und was man dann laut sagt: NEIN!

Am Ende durften die Kinder ihr schlechtes Gefühl zusammenknüllen und wegwerfen, bevor es mit einem kleinen musikalischen Märchenrätsel weiterging. Am Ende durften noch die Monster die Bühne betreten. Die Kinder konnten echte Monster malen und zum Monstercheck geben. Die Monster im Buch der zwei Autoren versuchten vergeblich, die Kinder zu erschrecken- bei einer so mutigen Bande auch kein leichter Job.

Am Ende mussten die Monster aufgeben und sich vor den Kindern verneigen.

Mit viel Beifall und Zuspruch seitens des jungen Publikums endete eine fantastische Veranstaltung.

Wir sagen Danke an die Schulleitung für eine Top-Organisation, danke an die beiden Autoren für soviel Spaß und danke an den Deutschen Bibliotheksverband für diese Möglichkeit.

Zurück