Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Stadtbibliothek Taucha

News

True Crime Leipzig - Lesung mit Frank Kreisler am 19. März 2024

Am Dienstag, 19. März um 19 Uhr im Haus 10 auf dem Rittergutsschloss Taucha.

Im Rahmen der Buchmesse veranstaltet die Stadtbibliothek einen spannenden und schönen Lese-Abend.

Eintritt ist frei! Reservierung gern unter: 034298 / 65671


True Crime Leipzig – Verbrechen nach der Wende

Nach dem Ende der DDR wurde vieles anders, zuvor Undenkbares möglich. Die Ehefrau arbeitete nun in München, während ihr eifersüchtiger Mann arbeitslos in Leipzig schmorte. Hier nahm das Drama seinen Lauf. Der Immobilienhai aus dem Westen kaufte in Connewitz ein schönes altes Haus. Er wollte es sanieren, doch eine Familie zog partout nicht aus. Ex-Polizisten aus dem Osten wussten Rat. Ein Häftling kehrte 1990 vom Hafturlaub nicht zurück und reiste mit einer Leiche im Kofferraum durchs wiedervereinte Land. Ein besonders spektakulärer Fall konnte erst mit Hilfe des FBI gelöst werden.
13 wahre Leipziger Kriminalfälle nach der Wende hat Frank Kreisler für diesen Band schriftstellerisch aufgearbeitet. Christiane Eisler hat dazu die Tatorte von damals heute fotografiert.

Weiterlesen …

E-Learning-Kurse jetzt neu in der Stadtbibliothek Taucha!

Mit Beginn des neuen Jahres stehen jetzt allen Nutzerinnen und Nutzern
mit einem gültigen Bibliotheksausweis kostenlos über 19.000 E-Learning-Kurse aus sämtlichen Fachgebieten für die digitale Ausleihe zur Verfügung.

Von Sprachlehrgängen, über Business-Themen, HTML-Kursen bis hin zur zu Pilates-Kursen und Rückenschule gibt es viel zu entdecken.

Gerade im Zuge der Inklusion und Erwachsenenbildung freuen wir uns sehr, dieses zusätzliche Angebot jetzt möglich zu machen.

Die Inhalte stammen von den Lernplattformen Lecturio, LinkedIn Learning und LinguaTV.

Über das Symbol oder diesen Link kommen Sie direkt zum E-Learning!

Direkt zum E-Learning

Weiterlesen …

Aufruf zum 19. Literatur- und Kurzfilmwettbewerb bis 29.02.2024

Unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters, Herrn Tobias Meier, ruft die Stadtverwaltung Taucha alle
Interessierten auf, sich am 19. Literatur- und Kurzfilmwettbewerb der Stadt Taucha unter dem Motto


„Die Welt im Wandel“


mit einer eigenen Kurzgeschichte, einem Gedicht (Erwachsene) oder mit einem Kurzfilm (Kinder und
Jugendliche) zu beteiligen. Der Wettbewerb richtet sich an alle, die gern schreiben bzw., die Interesse
am Erstellen und bearbeiten von Kurzfilmen haben.


Es werden in insgesamt 5 Kategorien Preise vergeben:


Kinder bis 10 Jahre – Kurzgeschichte, Gedicht, Kurzfilm
Jugendliche bis 14 Jahre – Kurzgeschichte, Gedicht, Kurzfilm
Jugendliche bis 17 Jahre – Kurzgeschichte, Gedicht, Kurzfilm


Erwachsene – Kurzgeschichte
Erwachsene - Gedicht


Rahmenbedingungen Literaturbereich
Mit der Einreichung eines Beitrags verpflichten sich die Autoren zur Anerkennung und Einhaltung
folgender Regeln:


▪ Der Autor ist alleiniger Urheber des Werkes und das Werk wurde noch nicht veröffentlicht
   (Kinder müssen ihr Werk eigenständig niederschreiben).
▪ Der Autor ist mit einer eventuellen Veröffentlichung in geeigneter Form im Stadtanzeiger Taucha
   sowie auf der Internet-Präsentation der Stadtverwaltung Taucha einverstanden.
▪ Die Preisvergabe und die Auswahl der Kurzgeschichten und der Gedichte erfolgt unter
   Ausschluss des Rechtswegs.
▪ Jeder Autor hat die Möglichkeit, eine Kurzgeschichte oder ein Gedicht einzureichen.
▪ Der Text ist möglichst mit einem einschlägigen Textverarbeitungsprogramm zu erstellen.
▪ Folgende Angaben sind notwendig und auf einer separaten Seite einzureichen:
   Name, Vorname, Wohnadresse, Geburtsdatum, Telefon und E-Mail-Adresse.
▪ Der eingereichte Text ist im Format DIN A4 einzureichen und darf 800 Wörter bei der
   Kurzgeschichte und bei Gedichten 1 Seite DIN A4, einspaltig nicht überschreiten.
▪ Die Schriftgröße 10 darf in beiden Kategorien nicht unterschritten werden.
▪ Kinder bis 10 Jahre haben die Möglichkeit ihre Beiträge handschriftlich einzureichen.


Unter dem Stichwort: 19. Literatur- und Kurzfilmwettbewerb Taucha erwartet Ihrer Einsendung:


Stadtverwaltung Taucha, Herrn Christoph Weinert, Schlossstraße 13, 04425 Taucha


Einsendeschluss für diesen Wettbewerb ist der 29.02.2024.


Die eingereichten Beiträge werden nicht zurückgesandt. Auskünfte zum Stand der Bewertung werden
bis zur Preisverleihung nicht erteilt. Die Sieger bei den Erwachsenen sowie die Sieger bei den Kindern
und Jugendlichen werden im Rahmen einer Veranstaltung prämiert.


Wir wünschen allen Autoren viel Erfolg für diesen Wettbewerb!

Weiterlesen …

gefördert durch: