Events

Kati Naumann "Die Sehnsucht nach Licht"

Von Stadtbibliothek, (Kommentare: 0)

Am Mittwoch Abend, den 02. November 2022, durften zahlreiche interessierte Besucher*innen einer ganz besonderen Lesung auf dem Schloss Taucha lauschen.
Kati Naumann, bekannte und beliebte Autorin zahlreicher Kinderbücher (Schulcafé Pustekuchen, Die kleine Schnecke Monika Häusschen) und Romane (Was uns erinnern lässt, Was denkst du? Wo wir Kinder waren u.a.) stellte gestern ihren brandneuen Roman "Die Sehnsucht nach Licht" vor. Sehr detailliert und historisch genau recherchiert beschreibt sie das Leben der Bergleute in erzgebirgischen Regionen, stellt das Leben von damals und heute gegenüber und kreiert glaubhafte und liebenswerte Charaktere.

Die über 50 Besucher*innen lauschten gebannt, lachten regelmäßig und genossen die Veranstaltung sichtlich. Im Anschluss konnte sich jeder bei Anke Kauffmann, die mit der Buchhandlung Leselaune vor Ort war, sein eigenes Buchexemplar erwerben und mit einem Autogramm versehen lassen.

Ein wunderschöner Abend, der auf fantastische Resonanz gestoßen ist.

Lesung mit Kati Naumann

Von Stadtbibliothek, (Kommentare: 0)

Am Mittwoch, dem 02. November 2022 um 18:30 Uhr liest Kati Naumann auf dem Schloss Taucha!

Kati Naumann liest aus ihrem neuen Roman „Die Sehnsucht nach Licht“.
Luisas Arbeitsplatz befindet sich tief unter der Erde. Sie arbeitet in einem Besucherbergwerk im Schlematal im Erzgebirge, und obwohl sie manchen Tag ohne einen einzigen Sonnenstrahl verbringt, könnte sie sich keine schönere Tätigkeit vorstellen. So weit sie zurückdenken kann, haben ihre Vorfahren im Bergbau gearbeitet. Die Familiengeschichte ist durchzogen von Hoffnung und dem Bewusstsein, dass man jede gemeinsame Minute auskosten muss, denn so mancher ist nicht aus dem Berg zurückgekehrt. Als Luisa beschließt, Nachforschungen über den vor Jahrzehnten verschollenen Großonkel anzustellen, drängt einiges an die Oberfläche, was viel zu lange verborgen geblieben ist. Die Sehnsucht nach Licht ist es, die der Familie schließlich ihren Frieden wiedergibt.
 

Eintritt ist frei!
Vorbestellungen können gern in der Stadtbibliothek aufgegeben werden.

 

 

"Niemals den roten Knopf drücken" mit Kati Naumann

Von Stadtbibliothek, (Kommentare: 0)

Am Dienstag morgen, dem 11.10.2022, kamen die knapp vierzig Kinder der zwei vierten Klassen aus der Grundschule am Park in den neuen Räumlichkeiten des Städtischen Museums auf dem Schloss Taucha zusammen, um einer ganz besonderen Lesung beizuwohnen.

Im Rahmen der Kulturveranstaltungsreihe "Schloss Taucha" hat die Stadtbibliothek Taucha Frau Kati Naumann eingeladen.
Mit einem starken persönlichen Bezug zu Taucha schreibt die erfolgreiche Autorin seit Jahren Kinderbücher und Romane.

Mit ihrer Buchreihe "Niemals den roten Knopf drücken" erzählt Kati Naumann herrlich lustige Geschichten und animiert zu kleinen Experimenten zum Nachmachen. Für alle kleinen und großen Forscher gibt es eine Menge interessanter Dinge zu erfahren.

Diesmal ging es um den Vulkan und wie der ausbricht. Mit Bildern aus ihrem Buch an die Wand projiziert liest und begleitet die Autorin die Kinder durch ihr Buch, erzählt interessante Fakten und stellt Fragen, die alle zum Mitmachen bewegen.

Am Ende gab es tatsächlich noch einen richtigen kleinen Vulkan, den die Kinder gemeinsam zum Ausbruch bringen konnten.
Ein großer kurzweiliger Mitmachspaß!